RadioBIRD

Das Video erfordert mindestens Flash 8 und eingeschaltetes JavaScript.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Flashplayer

Wäre es nicht toll, einen eigenen Radiosender zu haben?
... der einen morgens mit dem Lieblingslied weckt?
... der nur wirklich interessante Nachrichten bringt?
... der einem das Wetter für die eigene Stadt sagt?
... der einem beim Zähneputzen die neuesten E-Mails vorliest?
... der einem beim Frühstück die Termine für den Tag vorliest?
... der abends den Anrufbeantworter ins Programm einbaut?
... der bei einem Telefonanruf das Programm unterbricht?
... der beliebig erweiterbar ist?

RadioBIRD zeigt das Radio der Zukunft:
Internetradioempfänger sind der Trend 2007 – sie besitzen keinen klassischen UKW-Empfänger mehr, sondern empfangen ihr Programm über das Internet. Berichte auf spiegel.de und werbeblogger.de stellten diese Geräte einer breiten öffentlichkeit vor. Sie ermöglichen den Empfang von weltweiten Radioprogrammen oder Liedern aus der persönlichen Medienbibliothek.

Diese Geräte sind praktisch, beheben aber nicht das Hauptproblem:
Das Radioprogramm an sich: Das Programm informiert über die neuesten Klingeltöne, über einen Autounfall 300 Kilometer weit entfernt, über lecker, lecker Müsli und über die Menstruationsprobleme der aufgedrehten Moderatorin des Jugendsenders – aber nicht über die Dinge, die einen wirklich persönlich betreffen.

Warum nicht die Sportnachrichten des Lieblingsvereines? Warum nicht technische News? Warum nicht holländische Nachrichten in HR3?

RadioBIRD macht Sie zum Programmchef: Erstellen Sie Ihr eigenes Radio aus beliebigen Quellen. Mischen Sie Ihre Lieblingslieder mit selbst zusammengestellten Nachrichten. Bekommen Sie eine übersicht über Ihre neuen E-Mails, ohne am Computer zu sitzen.

Die Internetradioempfänger sind häufig technisch limitiert: Sie können sehr wenige Dateiformate abspielen, und selbst das nur in bestimmten Qualitätsstufen.

RadioBIRD kann fast jedes Format für das Radio aufbereiten. Sogar die Ausstrahlung einer TV-Talkshow über das Radio ist hierbei denkbar.

Nehmen Sie Ihr eigenes Radio mit aus dem Haus: RadioBIRD bespielt Ihren MP3- Player mit den neuesten E-Mails, Terminen des Tages und natürlich den persönlichen Lieblingsliedern.

RadioBIRD macht auch das Telefon zum Radio: Rufen Sie von einem beliebigen Telefon zu Hause an, und lassen Sie sich Ihre E-Mails vorlesen.

RadioBIRD macht Ihr Telefon intelligent: Lassen Sie unbekannte Anrufer direkt auf den Anrufbeantworter laufen. Oder lassen Sie den Anrufer vor dem Durchgestelltwerden eine Rechenaufgabe beantworten, um automatische Werbeanrufe zu blocken. Hören Sie bei einem Anruf im Radio, wer da gerade anruft. Wenn Sie abnehmen, wird das Radio automatisch leiser.

RadioBIRD informiert Sie bei dringenden Nachrichten: Lassen Sie sich von Ihrem Radio anrufen, wenn eine wichtige E-Mail eingetroffen ist. Rufen Sie Nachrichten auf Ihrem Anrufbeantworter über das Internet ab.

RadioBIRD ist modular, und lässt sich beliebig erweitern.

Dieses Projekt entstand an der FH Wiesbaden im Wintersemester 06/07 in Zusammenarbeit von:
Stefan Opitz, Sebastian König, Kai Winter, Christian Rathemacher, Friederike Wild, Alexander Kuhn, Andreas Schmitt, Michael Thiele und natürlich Prof. Dr. Wolfgang Weitz